Impressum

LOGIK Business GmbH
Hegelallee 15
14467 Potsdam

 

AG Potsdam, HRB 28640

 

Tel.: + 49 (0) 331 - 201489-0
Fax: + 49 (0) 331 - 201489-11

 

E-Mail: info@inkasso-konzept.de


Geschäftsführer:
Henrik Striegel

 



Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE304337930


Zulassungs- / Aufsichtsbehörde i.S.d. § 5 Abs. 1 Nr. 3 TMG ist der Präsident des Brandenburgischen Oberlandesgerichts, Gertrud-Piter-Platz 11, 14770 Brandenburg an der Havel (zugleich Registrierungsbehörde gemäß Rechtsdienstleistungsgesetz).


Registriertes Inkassounternehmen gem. § 10 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 RDG
Eingetragen im Rechtsdienstleistungsregister zum Aktenzeichen: 3712E-6.101
www.rechtsdienstleistungsregister.de

Informationen zur Online-Streitbeilegung
Informationen zur Online-Streitbeilegung (OS) und der OS-Plattform zur außergerichtlichen Lösung von Streitigkeiten zwischen Verbrauchern und Unternehmen in der EU finden Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/.


Scriptprogrammierung:
Netzagentur Matthias Bandemer

Layout und Umsetzung:
ERGOMEDIEN - Webdesign in Potsdam








Vorteile der Zusammenarbeit mit
Inkassounternehmen

  1. Vermeidung der Gerichts-, Rechtsanwalts- und Gerichtsvollzieherkosten. Motto: kein gutes Geld "schlechtem" hinterherwerfen.

  2. Die vorgerichtliche Erfolgsquote der Inkasso-Branche liegt bei über 50 Prozent. Das ist nicht zuletzt auf psychologische Kenntnisse zurück-zuführen, wie man Schuldner auf angemessene Art und Weise zum Zahlen bewegt ("nicht zahlen müssen, sondern zahlen wollen").

  3. Kosten und Auslagen trägt der Gläubiger gegenüber dem Inkasso-Unternehmen. Der Schuldner hat sie dem Gläubiger zu ersetzen.

  4. Bonitätsprüfung durch Inkasso-Firmen: Bei aussichtlosen Fällen werden keine zusätzlichen Kosten verursacht.

  5. Das Inkasso-Unternehmen arbeitet als Vermittler zwischen Gläubiger und säumigem Zahler - die Basis für eine weiterhin positive Geschäftsbeziehung.

  6. Durch Outsourcing entlasten Sie Ihr eigenes Unternehmen: Sie bündeln Ressourcen und können sich so mehr um Ihr Kerngeschäft kümmern.

  7. Inkasso-Unternehmen prüfen Vollstrek-kungsmöglichkeiten gegen zahlungs-unwillige Schuldner und beauftragen gegebenenfalls den örtlichen Gerichts-vollzieher mit den weiteren Maßnahmen.

  8. Beharrliche Mahnbearbeitung im nach-gerichtlichen Inkasso. Übernahme der konsequenten Adreßpflege, Überwachung der Vermögensverhältnisse der Schuldner, Ermittlung von Anschriften, Überwachung und Führen der Debitoren-Konten.

  9. Ständige Fristen- und Verjährungs-kontrolle.

  10. Erfolgsstatistiken über alle laufenden und abgeschlossenen Fälle, auf Wunsch aufgeteilt nach Schuldnergruppen sowie Forderungshöhen



AGB | Datenschutz | Impressum

Lohnabrechnung